Treffpunkt leben

Thema:

Studieren ab 50 an der Uni Magdeburg

Für alle Ruheständler, Pensionäre und Rentner, die ihr Wissen auffrischen und Neues dazu lernen möchten, gibt es an der Universität Magdeburg viele interessante Möglichkeiten.

Nach meinem Austritt aus dem Berufsleben vor 4 Jahren wollte ich mich auch weiterhin geistig fit halten und habe mich für die vielfältigen Angebote im Rahmen Studieren ab 50 an unserer Uni hier in Magdeburg interessiert. Mit einem breiten Angebot soill älteren Erwachsenen der Zugang zur wissenschaftlichen Weiterbildung eröffnet werden. Ein Ziel ist, dass gemeinsames Studieren jüngeren und älteren Studenten die Möglichkeit bieten soll, miteinander im Gespräch zu bleiben und Verständnis für die jeweils andere Generation zu entwickeln. Die Studierenangebote sind so umfangreich, dass für jeden Intgeressierten etwas dabei ist. Man kann zahlreiche Veranstaltungen besuchen, z. B. auf dem Gebiet der Psychologie, Germanistik, Politwissenschaften usw. usw. Darüber hinaus gibt es auch zahlreiche Angebote für Seniorstudierende, Voirträge zu erschiedenen Wissensgebieten sowie Bildungsfahrten.
Wer Lust und Zeit hat, etwas für seine grauen Zellen zu tun, dem sei der Besuch einer Universität - die es ja auch in andren Städten gibt - empfohlen. Der positive Nebeneffekt: Man lernt neue Leute kennen und findet Kontakt zu anderen gleichgesinntgen Menschen.